17. Juni 2015

at the zoo







Heute nehme ich Euch mit in den Heidelberger Zoo.

Dort waren wir am Wochenende und bestaunten die Tiere, zumindest ich. Mein Mann ist eher so der Typ "Stehenbleiben? Unnötig!" und Noel ist doch noch etwas zu klein. Aber er hatte immerhin sein Safari Dress an hihi

Aber MIR hat es sehr gut gefallen. Der Zoo ist schön angelegt, mit vielen Pfaden und Wegen und vor allem vieeeeel Grün. So können sich die Tiere auch mal zurückziehen, wenn sie keine Lust drauf haben angestarrt zu werden ;-)

Die Tiere sind auch nicht so nahe gewesen wie es auf den Fotos scheint. Ich hatte mein großes Objektiv dabei (Willst Du DAS Ding mitschleppen?") und war echt froh darüber, sonst wären nur Punkte auf den Bildern und man könnte keineswegs die einzelnen Haare des Fells erkennen wie z.B. beim Waschbär.

Es war sehr warm und viele Tiere entspannten einfach in der Sonne. Nur der Tiger, der lief sehr unruhig hin und her und wir sind schnell weiter.

Wir machten dann Pause bei den Schweinchen, die sooo süß waren, dass mein Mann mehrmals zu mir sagte "die bleiben alle da, ich hab' sie gezählt".

Flamingos können übrigens einen Heidenlärm machen.

Nach 3 Stunden ging's dann wieder nach Hause, meine Männer waren erschöpft. Ich hätte ja noch ne Runde gedreht ;-)

Fazit: Der Heidelberger Zoo ist sehr empfehlenswert, aber für ganz kleine Kinder eher nichts, da die Mauern und Absperrungen sehr hoch sind und sie vom Kinderwagen aus ein "Brett vorm Kopf" haben. Zudem sind die Tiere oft nur von weitem zu sehen.
Aber wir kommen auf jedenfall wieder - nächstes Jahr!

















Alles Liebe
Bianca


...habt Ihr die Augen vom Gorilla gesehen?

30. April 2015

Happy 1. Birthday


Mein Baby hatte Geburtstag, er wurde 1 Jahr alt. Ich kann es immer noch nicht glauben. Die Zeit, von seiner Geburt bis jetzt, verging so wahnsinnig schnell.

Am Anfang konnte ich es kaum abwarten bis ich endlich abstillen konnte  und letztendlich habe ich bis zum 11. Monat gestillt und vermisse es jetzt sogar etwas.

Wir machten uns Gedanken, da er sich schwer tat auf dem Bauch zu liegen und den Kopf zu heben und jetzt krabbelt er wie ein Weltmeister ;-)

Ich hatte Angst, dass er keinen Brei essen mag, nichts essbares ist mittlerweile vor ihm sicher.

...

Soviel ist in diesm Jahr passiert, der kleine Wurm zu einem Kleinkind geworden. Ich wünschte so sehr ich könnte die Zeit anhalten oder sich langsamer drehen lassen, aber auch ich werde eines morgens aufwachen und meinem Baby zum 18. Geburtstag gratulieren.

Aber daran will ich jetzt noch nicht denken und genieße lieber die Fotos von seinem 1. Geburtstag.


















Alles Liebe
Bianca

22. Februar 2015

Springtime








Ich melde mich aus dem Winterschlaf zurück, wobei es für mich kein Winterschlaf war. Seit Anfang Januar geht es bei uns drunter und drüber.

Wir hatten in der Küche einen Feuchteschaden und Schimmelbefall und mussten die komplette Küchenzeile abbauen. Ich war ca. 3 Wochen ohne Küche! Unser Wohnzimmer war vollgestopft mit dem Küchenzeug und ich stand kurz vor der Einweisung. Zum Glück konnten Noel und ich viel Zeit bei meinen Eltern verbringen, ich hätte sonst glaub ich wirklich einen Nervenzusammenbruch bekommen.

Kaum war die Küche wieder aufgebaut und alles eingeräumt, rückte der Fliesenleger an und wir bekamen unser Bad gefliest. (Als wir hier einzogen wollte ich partout keine Fliese im Bad).
Während unser Bad nicht benutzbar war, haben wir noch unser Wohnzimmer umgeräumt aber langsam kehrt wieder Normalität ein.

Und um mich selbst zu belohnen, dass ich bei dem Chaos nicht verrückt wurde, habe ich mir ein paar schöne Sachen gegönnt.

Für die Küche gab es neue Küchentücher von Lene Bjerre. Dann habe ich mir noch super süße Tassen ausgesucht, die genau richtig für einen Lungo von Nespresso sind. Sie passen auch perfekt, zusammen mit einem Muffin, auf die hübschen Tabletts.
In die silberne Servierschale habe ich mich auch gleich verliebt, ich finde sie so vielseitig nutzbar.
Und natürlich durfte eine neue Duftkerze nicht fehlen, ich liebe Duftkerzen.
Zu guter letzt gab es noch Blumen. Was wäre ein Leben ohne Blumen?

Und so habe ich es mir Gestern im Wohnzimmer so richtig schön gemacht und mal nicht daran gedacht, dass im Bad noch einiges gewerkelt werden muss ;-)














 Ist das graue Band mit den weißen Punkten nicht wunderschön?


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und ja, sobald das Bad fertig ist gibt es Bilder.

Alles Liebe
Bianca

Alle meine neuen Errungenschaften und noch vieeeeeeeel mehr wunderschöne Sachen bekommt ihr bei Country Home. Da gibt es im Moment übrigens 12%.